Piratenbillard

Ja, ich habe mich tatsächlich an einem eigenem Piratenbillard versucht. Ihr kennt das nicht? Schaut mal hier: http://www.prosieben.de/tv/schlag-den-raab/video/141-spiel-10-piratenbillard-clip

Seit dem ich das da gesehen habe, wollte ich es haben.

Da ich ein unfassbar geiziger Mensch bin, wollte ich mir selbstverständlich nicht die Originalversion für 100 € kaufen. Auch wollte ich kein Geld für Anleitung ausgeben, die es immerhin auch käuflich zu erwerben gibt.

Ich wollte es selbst schaffen. Alleine. Ohne Hilfe. Und am besten low-budget.

Das nächste Mal, wenn ich ein so arbeitsintensives Projekt mit low-budget kombinieren möchte, soll mich doch bitte jemand in ein tiefes Loch schmeißen. Wenn man schon Stunden in etwas investiert, sollte es doch bitte nicht an 10 € scheitern.

Die gute Nachricht: Ich habe nun tatsächlich ein eigenes Piratenbillard, das sogar bespielbar ist.

Die schlechte: Man hätte es mit ganz wenig mehr Geld auch besser machen können 🙂

Was wirklich gut war, waren die kleinen Zwischenlinien, wofür ich die dünnen Holzxxxx(balken?) gekauft habe. Das war auch die meiste Arbeit dort die mm-kleinen Zwischenräume mit der Dekupiersäge reinzusägen. Und als dieses Gitter endlich fertig war, habe ich um zu sparen (*schlage mir selbst gegen den Kopf*)  Fußleisten zersägt für den Rahmen, anstatt 10 € für vernünftiges Holz auszugeben. Dadurch wurde die ganze Kiste ziemlich schief. Nun ja.

Aber stolz bin ich trotzdem. Ich denke mein Mann hätte es mir nicht zugetraut, das es klappt. Er sagt zwar auch, dass mein Geiz mich irgendwann um die Ecke bringt, aber ist erstaunt, was ich da fabriziert habe 😀

BTW: Ich halte die 100 € für das Originalspiel mittlerweile für ein echten Schnapper, da ich nun weiß, was an Arbeit dahinter steckt 😉

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Piratenbillard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s