Unsere Trauung – Musik

Über unsere Trauung habe ich mir viele Gedanken gemacht und obwohl ich nicht alles verwirklichen konnte, was ich vorher alles als Ideen im Kopf hatte, war es wirklich traumhaft.

Was für Ideen waren denn das?

Es waren vor allem Ideen rundum die Musik-Thematik:

Konzept Afrika – König der Löwen

Nun ja… ich bin ein wahnsinniger Afrika- und König der Löwen Fan. Daher wäre es für mich absolut fabelhaft gewesen, hätten wir einen Chor gefunden, der mit dem Singen zu unserem Einlauf begonnen hätte. Und zu welchem Lied? Hört bei dem Lied „Der König kehrt zurück / Der ewige Kreis (Reprise)“ der Musikel-CD König der Löwen mal rein. Ab Minute 1:07 beginnt der „fröhliche Teil“ (nach dem Film: die Szene wo der Regen die Feuer um den Königsberg herum löscht). Hierzu hätte ich den Einlauf beginnen wollen. Ab 1:46 wird es dann richtig euphorisch  (wo alle Tiere den neuen König willkommen heißen). Den euphorischen Teil hätte ich dann zum Auslaufen haben wollen.

Und um es rund zu machen, hätte man als kleine Gesangseinlage „Kann es wirklich Liebe sein“ nehmen können. 🙂

Was meint ihr? Ich hätte es jedenfalls traumhaft gefunden ♥

 

Konzept Klassisch 

Die zweite Möglichkeit, die mir Kopf rumschwirrte war ein kleines Orchester. Zum Einlauf hätte ich gerne in einer Live-Version „Bitter sweet Symphony“ gehabt, wie es hier vom All Fine Orquestra / Casamento gespielt wird: Bitter Sweet Symphony (Instrumental) – The Verve (All Fine Orquestra / Casamento)

Ich finde das Geigenspiel einfach unfassbar schön.

Zum Auslaufen hätte ich das wunderschöne Orchesterstück aus dem Film „Tatsächlich Liebe“ spielen lassen: Love Actually – Soundtrack Suite – Craig Armstrong.

Ab Minute 05:11 beginnt der Teil aus dem Film wo Jamie  aus England nach Portugal reist, um nach seiner portugiesisch sprechenden Haushaltshilfe zu suchen und schließlich verfolgt von ihrer ganzen Familie durch kleine Gassen läuft, bis er sie schließlich bei dem Restaurant findet, wo sie arbeitet. Dort macht er ihr einen rührenden Heiratsantrag. ♥

Als Gesangseinlage hätte ich hier das Lied „Ja“ von Silbermond schön gefunden. 🙂

 

Konzept – verrückt, bunt, besonders

Ich hätte es auch toll gefunden, etwas komplett unerwartetes zu tun. So wie das Brautpaar in diesem Video: Einzug zu „Sing Hallelujah“

Allerdings weiß ich wie schwer es ist, die passende „Crew“ für so ein Vorhaben zu gewinnen. Alle müssen Zeit zum Proben haben und so weiter und so weiter…

Hätte ich so etwas zumindest versuchen wollen, hätte ich zum Einlaufen den Soundtrack von Fluch der Karibik gewählt. Ob nun der Bräutigam hier erst an ein paar Piratenstatisten vorbei hätte müssen, oder Braut & Bräutigam sich lässig mit einem Schiff-Bollerwagen einfahren lassen. Irgendetwas, was die Stimmung gelockert hätte.

Als BVB Dortmund Fan, wie mein Mann einer ist, hätte sich natürlich auch „You’ll never walk alone“ angeboten 🙂 Vielleicht mit einem Spalier beim Einlauf von BVB Fans 😀

Im Gegensatz zu dem oben verlinkten Youtube-Video hätte ich das Lied „Sing Hallejujah“ von Dr. Alban zum Auslaufen genommen und die Gäste so animiert, gleich in Tanz- und Partystimmung überzugehen.

Als Gesangseinlage hätte ich dann ein Lied gewählt, bei dem die Gäste animiert werden mitzusingen. Schön hierfür eignet sich das schwungvolle und zugleich romantische Lied „Galway Girl“ aus dem Film „P.S. Ich liebe dich“. Hier lässt sich das „Of a day -I-ay-I-ay“ doch fantastisch mitsingen 🙂

Unsere Trauung

Doch wie war nun unsere Trauung?

Nun ja… ich habe wirklich versucht ein Orchester oder einen afrikanischen Chor zu bekommen. Aber da ich keine tausende von Euro für die Musik (von ein paar Minuten) ausgeben kann, gab es nichts von beiden. Aber das machte rein gar nichts 🙂

Wir haben uns zum Einlaufen für die oben erwähnte Orchester Version entschieden von All Fine Orquestra / Casamento. Wir sind beim Einsetzen der Trommel, also im Youtube-Video ab Minute 0:56, losgelaufen. Mein lieber Bruder hat sich um die Musik gekümmert. Diese haben wir über mobilen (Bluetooth) Lautsprecher laufen lassen. Dieses Modell hier: Anker SoundCore – Bluetooth Lautsprecher

Verbunden war der Lautsprecher mit dem Handy meines Bruders. Das Handy hatte er natürlich in den Flugmodus geschaltet, damit keine ungebetenen Anrufe über den Lautsprecher zu hören sein würden. 🙂 Beim Erreichen des Trautisches hat er die Musik dann langsam leiser und schließlich verklingen lassen. Es war wirklich ganz fantastisch und für uns einfach perfekt. ♥

Eine Gesangseinlage gab es nicht. Dafür ganz tolle Zeromonien, die von unserer Standesbeamtin vorbereitet wurden.

Zum Auslaufen haben wir das wunderschöne Stück von Tom Odell „Grow old with me“ spielen lassen. Das ist ein sehr fröhliches und sehr romantisches Lied. Zeilen wie

„And our hands they might age
And our bodies will change
But we’ll still be the same as we are“

lassen mich daran denken, wie schön es erst sein wird, wenn wir alt und verschrumpelt sind, doch uns immer noch mit dem selben verschmitzten Lächeln ansehen wie heute . 🙂 Das macht mich unglaublich glücklich. ♥

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Unsere Trauung – Musik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s