Game of Thrones – Untersetzer – Bierdeckel

Die siebente Staffel von Game of Thrones ist nun schon wieder ein Weilchen her und es wird sehnsüchtig auf die neue gewartet. Wie fandet ihr das Finale?

Game-of-Thrones-Season-7-ice-dragon

Ein netter Zeitvertreib bis zur nächsten Staffel ist die Herstellung von Bierdeckeln bzw. Untersetzter im GAME OF THRONES Style. Ich hatte sie schon fertig zur Folge der Reunion von Arya und Nymeria. Gänsehaut pur!

20170724_200808

❤ ICH LIEBE SIE! ❤

Und sie sind wirklich praktisch! Ich habe etwas dickeres Holz verwendet als üblich für Bierdeckel. Dadurch wirken sie noch rustikaler und sind schön schwer.

Wie hab ich’s gemacht? Gar nicht so schwer!

1. Holz zusägen

Je nach Form und Größe zusägen – wie es gefällt. Ich säge mit einer Metabo Kappsäge.

20170605_102748

2. Holz schleifen

Für einen haftbaren Untergrund sollte das Holz geschliffen werden. Außerdem ist es auch notwendig, um die Splitter zu entfernen, die durch das Sägen entstanden sind. Für den ersten Schleifschritt schleife ich mit 80er Papier. Ich schleife mit einem Dreiecksschleifer von Black & Decker.

3. Lackieren

Ich lackiere mit Holz-Siegel von Clou. Das Zeug stinkt wahnsinnig, daher unbedingt draußen lackieren oder in der Garage mit Fenster auf. Nicht zu lange dort aufhalten. Gesund ist das mit Sicherheit nicht… Beim Trocknen darauf achten wie kalt/warm es ist. Bei zu kalter Temperatur wartet ihr vermutlich länger… Bei diesem ersten Lackierschritt zieht das Holz vermutlich viel Lack/Flüssigkeit, so dass ihr nach dem Trocknen nicht viel davon seht.

! Achtung ! Das Zeugs verklebt alles. Ihr solltet unbedingt Einweghandschuhe tragen. Mit einfach Wasser und Seife bekommt ihr das nicht ab. Auch die Pinsel werdet ihr nicht wieder nutzen können, wenn ihr kein Trennmittel habt (Ich frag meinen 💛-Mann nochmal wie das richtig heißt 😀 ). Ich habe von meinem 💛-Mann etwas in ein altes Marmeladenglas abgefüllt bekommen, weil er das nur im großen Liter-Eimer hat 🙂

20170108_140010

4. Schleifen – die Zweite

Nach dem ersten Lackiervorgang nochmals nachschleifen. Durch den Lack stellen sich einzelne Holzfäden/Splitter wieder auf. Diese werden nun erwischt. Für den zweiten Schleifschritt verwende ich deutlich feineres Schleifpapier – 140er oder 240er. Die Schritt ist unbedingt notwendig um das Holz schön geschmeidig zu machen.

5. Vorlage erstellen

Ich nutze hierfür gerne Microsoft Office Word. Ich google nach entsprechenden Bildern und je nach Notwendigkeit bearbeite ich sie mit der „Freistellen“ Option in Word.

6. Drucken

Die erstellte Vorlage wird spiegelverkehrt (die Funktion findet ihr in Word!) auf Folie gedruckt. Man kann mit Sicherheit Folien auch genau für so etwas kaufen, aber wenn man Folie hat, die man nicht mehr braucht, wie zum Beispiel Einsteckhüllen (für Dokumente) oder die Folie auf der Aufkleber kleben (und welche man wegschmeißen würde), kann man diese nehmen und in den Drucker einlegen. Ich habe Einsteckhüllen benutzt.

Die Tinte hält auf diesen glatten Folien nicht, daher kann man sie durch Drucken auf diese optimal zum Übertragen verwenden. Sobald gedruckt, wird die Folie auf das Holz aufgelegt und angedrückt. Trocknen lassen!

7. Nachziehen

Das Ergebnis sieht dann wie gestempelt aus. Vielleicht gefällt es dem ein oder anderen bereits so, dann kann dieser Schritt übersprungen werden. Ich wollte die Motive sehr klar haben, daher habe ich das Ergebnis nochmals mit schwarzer Acrylfarbe nachgezogen. Anschließend Trocknen lassen!

 

8. Lackieren – die Zweite

Dieser Schritt ist wichtig um das Gestempelte oder das Gemalte zu versiegeln.

9. Schleifen – die dritte

Dieser Schritt ist optional. Je nachdem, ob euch die Oberfläche glatt genug ist, wird jetzt nochmal geschliffen oder eben nicht. Solltet ihr diesen Schritt machen, müsste ihr nur darauf achten, nicht zu doll zu schleifen, da schnell die Lackschicht unten ist, die das Gestempelte oder Gemalte schützt und mit Pech erwischt ihr dann eurer Bild. Also Vorsicht!

10. finales Lackieren

Anschließend ein letztes Mal lackieren. Trocknen lassen – Fertig!

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s